Wissenswertes über Wellpappe

Wellpappe ist ein überwiegend in der Verpackungsindustrie verwendetes Papierprodukt, das leicht und relativ stabil ist. Wellpappe ist eine der am weitesten verbreiteten Verpackungen der Welt. Man unterscheidet viele verschiedene Arten von Wellpappe. Die Wellpappensorten werden je nach Einsatzgebiet hergestellt.

Das Material

Ausgangsmaterial für die Wellpappenherstellung ist das Wellpappenrohpapier. Je nach Anforderungen an die Wellpappe steht ein breites Sortiment an Sorten von Rohpapieren zur Verfügung. Die sogenannten Deckenpapiere zeichnen sich durch eine hohe Berst- und Reißfestigkeit aus, da die „Außenhaut“ der Pappe besonders starken Beanspruchungen standhalten muss (Transport, Lager, Schmutz usw.). Ferner werden durch die verschiedenen Papiere die Stapel- und Polstereigenschaften der Verpackung sowie die Bedruckbarkeit der „Außenhaut“ entscheidend beeinflusst.

Die Herstellung von Wellpappe

Die Wellpappe wird in der so genannten Wellpappenanlage (WPA) hergestellt. Um die erforderliche Elastizität zum Formen zu erreichen, muss das Wellpappenpapier leicht erwärmt und befeuchtet werden. Ist dies geschehen, wird das Papier unter Druck- sowie Hitzeeinwirkung zwischen zwei zahnradartig ineinander greifenden Riffelwalzen hindurchgeführt. Durch dieses Prinzip kommt die Welle in das Papier. Je nach gewünschter Wellenform haben die Walzen eine grobe, mittlere oder feine Riffelung. So entstehen die unterschiedlichen Wellenarten (B-Welle, C-Welle, E-Welle und F-Welle).

Das nun gewellte Papier wird dann mit einer glatten Deckenbahn verklebt. Dies geschieht mit einem Stärkeleim unter Hitzeeinwirkung. Die einseitige Wellpappe ist jetzt fertig. Wird auf die einseitige Wellpappe eine zweite Deckenbahn aufgeklebt, entsteht die einwellige Wellpappe (beidseitig gedeckt).Dies ist die am meist verbreiteste Wellpappe.
Wird eine weitere gewellte und glatte Papierbahn hinzugeführt, erhält man zweiwellige Wellpappe. Diese Sorte wird bei besonderen Anforderungen an die Stabilität eingesetzt. Für ganz spezielle Einsatzzwecke gibt es sogar 3-wellige Wellpappeprodukte (z.B. Gefahrgutverpackungen).

Wellpappe Bilder

Die fertige Wellpappe kommt aus der Wellpappanlage
Wellpappanlage (WPA)
Einseitige Wellpappe
Einwellige Wellpappe
Mehrwellige Wellpappe